Umgebung

Johanneskirche Unterlaa

Das herausragendste Bauwerk Unterlaa´s ist die Johanneskirche des Malteserordens an der Klederinger Straße. Obwohl das kleine Kirchlein äußerlich nicht sehr auffällig ist, so hat es eine sehr lange Baugeschichte.

JohanneskircheAm Standort und südlich am Johannesberg bestand bereits eine römische Siedlung, auf der dann möglicherweise noch in karolingischer Zeit eine erste Kirche errichtet wurde.

Ende des 13. Jahrhunderts erwarb der Johanniterorden Grund und Kirche und führte nebenan gemäß der Ordensregel ein Spital.

Beachtenswert ist auch die Heilig-Grab-Kapelle, die nach dem Vorbild in Jerusalem errichtet wurde. Das Bezirksmuseum Favoriten hat bei der Johanneskirche eine Außenstelle eingerichtet, die die Ausgrabungen in jener Gegend dokumentiert. Oftmals wird die Unterlaaer Kirche als älteste noch bestehende Kirche auf dem Gebiet des heutigen Wien bezeichnet.

Quelle:  Johanneskirche Unterlaa

Therme Oberlaa

Im Rahmen einer Erdölversuchsbohrung in Oberlaa wurde 1934 am linken Liesingbachufer eine heiße Schwefelquelle entdeckt. Da jedoch kein Interesse an diesem Fund bestand, wurde das Bohrloch zunächst wieder verschlossen.

umgebung-thermeoberlaa.jpg

1965 wurde im Auftrag der Stadt Wien erneut nach der Schwefelquelle gesucht und am 20. Dezember die Heilquelle Oberlaa Kurbetriebsges.m.b.H. gegründet. Im Oktober 1969 wurde der provisorische Kurbetrieb mit 300 bis 400 Behandlungen am Tag in der Quellenstation an der Liesing aufgenommen.

Im Februar 2009 wurde zur Ausweitung der Thermalwasserversorgung mit der Bohrung einer weiteren Quelle begonnen und in ca. 900 Meter Tiefe eine zweite Quelle erschlossen.

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit wurde am 27. September 2010 die neue Therme Wien, welche direkt neben der alten Therme Oberlaa errichtet wurde, eröffnet. Beim European Health & Spa Award 2011 erreichte die Therme den 1. Platz in der Kategorie „Beste Therme“ und den 3. Platz in der Kategorie „Beste Kuranstalt“.

Quelle:  Therme Wien

Stadtwanderwege

genShowKriImage.jpgDer Brückenwirt ist heute ein beliebtes Ausflugsziel  im Süden von Wien.

Direkt am Ufer des Liesingbaches verlaufen  Stadtwander- und Radwanderwege Nr. 7,12 und 13 wofür der Brückenwirt auch offizielle Stempelstelle istMan kann hier seltene Pflanzen bewundern und wenn man Glück hat auch Bieber beobachten. 

 

Quelle:  Wiener Stadtwanderwege

Kontakt

Brückenwirt

Oberlaa GmbH
Unterlaaerstraße 27, 1100 Wien

Reservierungen nur Telefonisch!

Tel. +43 1 6 883 883

Öffnungszeiten

10:00 - 23:00 Di-So

10:00 - 21:00 Küche

Montag Ruhetag
Feiertags immer geöffnet!

Anfahrt

Symbolbild: AnfahrtsplanDamit Ihr Appetit schnell gestillt werden kann, finden sie hier unseren Anfahrtsplan.

Wir bedanken uns bei...

Budweiser-Logo Kolarik-Logo Weitra-Logo

... für eine sehr gute und langjährige Zusammenarbeit!